IMAP mit Outlook


Im Gegensatz zu den sontigen Fehlern und Unzulänglichkeiten des Mailclients aus dem Hause Miscrosoft ist die IMAP-Implemantation recht gut gelungen. Diese und alle folgenden Aussagen gelten für den Outlookclient, der bei Win98 SE dabei ist!

Was muss man klicken, um Outlaw und den OHS-IMAP-Server zusammenzubringen?

  1. Outlook starten
  2. Menü "Extras -> Konten" auswählen
  3. "Hinzufügen -> email" auswählen
  4. Notwendige Eingaben tätigen (Name, E-Mail-Adresse, ...)
  5. Posteingangserver ist ein: IMAP
  6. Posteingangsserver: sulfur.chemie.uni-hamburg.de
  7. Postausgang (SMTP): Hier den mailserver des Providers eintragen!!! (z.B. mail.hh.shuttle.de für das WiNshuttle)
  8. imap Kontoname: USERNAME eintragen
  9. Kennwort würde ich freilassen und "Kennwort speichern" nicht auswählen, ist aber Geschmackssache.
  10. "Fertigstellen"
  11. Jetzt im Fenster "Internetkonten" den Server "sulfur..." auswählen und Eigenschaften auswählen.
  12. dann "Erweitert" auswählen
  13. Posteingang: SSL auswählen (Die Nummer ändert sich von 143 auf 993...)
  14. Nächste Registerkarte "IMAP" wählen.
  15. "Spezial Ordner auf dem IMAP-Server speichern" deaktivieren
  16. OhKe klicken
That should do the job
olo
p.s. feedback, Verbesserungen usw. sind willkommen!
last modified: 23 Sep 1999 - Impressum - Copyright 1996-2017 © OHS e.V.
Fragen - Anregungen - Kritik: E-mail an die WebMaster
Best viewed with any browser